Datenschutz

Datenschutzerklärung:

(Stand: 30.08.2019)

Verantwortlicher (i.S.d. Artikels 4 Nr. 7 DSGVO)

gruppeomp Aktiengesellschaft mbH BDA
Oldenburger Straße 123
26180 Rastede
Tel.: +49 4402 695540
Fax: + 49 4402 695539
E-Mail: omp@gruppeomp.de
Vertreten durch (Geschäftsführer):
Oliver Ohlenbusch, Dipl.-Ing. Architekt BDA
Sven Martens, Dipl.-Ing. Architekt BDA
Oliver Platz, Dipl.-Ing. Architekt BDA

Inhalt:

1. Präambel
2. Begriffsbestimmungen
3. Ihre Rechte
4. IP / Logfiles
5. Kommunikation: Kunden, Mandanten, Geschäftspartner; allgemeine Anfragen
6. Bewerbungen
7. Cookies
8. Drittländer / Internationale Organisationen
9. DSGVO

1. Präambel

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und möchten Ihnen nachfolgend die Verarbeitung dieser Daten sowie die jeweilige Rechtsgrundlage darstellen und Sie über Ihre Rechte aufklären.    

2. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung beruht auf Begriffen der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Diese sind in Artikel 4 DSGVO beschrieben.

So sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

3. Ihre Rechte

Folgende Rechte stehen Ihnen zu:

• Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)
• Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
• Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
• Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
• Recht auf Widerruf (Artikel 7 Absatz 3 DSGVO)
• Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO)*
• Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)

Zur Ausübung Ihrer Rechte nutzen Sie bitte unsere im Impressum angegebenen Kontaktdaten.

*Sofern Sie der Meinung sind, dass die hier beschriebene Verarbeitung Ihrer personen­bezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, können Sie sich bei einer der hier aufgeführten Aufsichtsbehörden beschweren:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen
Prinzenstraße 5
30159 Hannover
Tel.: +49 511 120450-0
E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de

Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Arndtstraße 1
27570 Bremerhaven
Tel.: +49 471 596-2010
E-Mail: office@datenschutz.bremen.de

4. IP / Logfiles

Wenn Sie unsere Website aufrufen, übermittelt Ihr Browser Daten an den File-Server (in sog. Server-Logfiles). Als personenbezogenes Datum ist hiervon Ihre IP-Adresse betroffen. Zweck dieser Verarbeitung ist das Abrufen und die korrekte Darstellung unsere Website in Ihrem Browser. Empfänger der Daten ist unser Serverhost, der als Auftragsverarbeiter für uns tätig ist. Die Daten werden nach 14 Tagen automatisch gelöscht. Es ist unser berechtigtes Interesse, eine funktionsfähige Website bereitzustellen.
Rechtsgrundlage: Artikel  6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie Ihr Widerspruchsrecht (Artikel  21 Absatz 1 DSGVO) wahrnehmen möchten, können Sie unsere Website nicht mehr nutzen, da die Verarbeitung zwingend für eine funktionsfähige Website benötigt wird.

5. Kommunikation: Kunden, Mandanten, Geschäftspartner; allgemeine Anfragen

Sie können mit uns auf unterschiedliche Weise in Kontakt treten: telefonisch, per E-Mail, per Fax oder postalisch.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt im Rahmen der Erfüllung eines Vertrags oder ist zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich. Sobald der Verarbeitungszweck erfüllt ist, werden die Daten unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen gelöscht. Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO.

Im Rahmen der Verarbeitung auf Rechtsgrundlage des Artikels 6 Absatz 1 lit. b DSGVO können Ihre personenbezogenen Daten in erforderlichem Umfang an folgende Empfänger übermittelt werden:

- Finanzunternehmen
- externe Stellen mit Einwilligung der betroffenen Person
- Behörden
- Auftragsverarbeiter (i.S.d. Artikels 28 DSGVO)

Allgemeine Anfragen:

Sofern Sie mit uns in Kontakt treten und dies nicht im Rahmen der Erfüllung eines Vertrages oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erfolgt, verarbeiten wir Ihre uns freiwillig mitgeteilten personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens. Diese Verarbeitung erfolgt entweder durch Ihre Einwilligung (Artikel  6 Absatz 1 lit. a DSGVO)* oder durch die Wahrung unserer berechtigten Interessen (Artikel  6 Absatz 1 lit. f DSGVO)*. Unser berechtigtes Interesse als Dienstleister ist es, Ihre Anliegen korrekt und umfassend zu bearbeiten und zu beantworten.

*Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben und auch nicht für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind auch nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Die Nichtbereitstellung hätte jedoch unter Umständen zur Folge, dass wir Ihr Anliegen nicht vollumfänglich bearbeiten können.

Es erfolgt weder ein Profiling noch eine automatisierte Entscheidungsfindung.

Recht auf Widerruf:
Sie können Ihre uns erteilte Einwilligung (Rechtsgrundlage: Artikel 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) jederzeit schriftlich widerrufen (Kontaktdaten s. Impressum). Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Widerspruch:
Sie können der Verarbeitung, die auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt, jederzeit schriftlich widersprechen (Kontaktdaten s. Impressum).

6. Bewerbungen

Sofern Sie uns eine Bewerbung übersenden, verarbeiten wir Ihre uns freiwillig zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten auf folgender Rechtsgrundlage: Artikel 6 Absatz 1 lit. b DSGVO, Artikel 88 Absatz 1 DSGVO, § 26 Absatz 1 BDSG. Die Bewerbungs-E-Mail und der elektronische Anhang (Bewerbungsdokumente wie beispielsweise Lebenslauf, Zeugnisse) werden so lange aufbewahrt, bis eine Entscheidung für oder gegen den Bewerber (m/w/d) gefallen ist und danach gelöscht. Sofern Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen postalisch zugesandt haben, schicken wir Ihnen Ihre Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Bewerbungs­verfahrens auf gleichem Wege an Sie zurück.

Auch die personenbezogenen Daten in einem Bewerbungsverfahren unterliegen keinem Profiling und keiner automatisierten Entscheidungsfindung.

7. Cookies

Auf unserer Website nutzen wir keine Cookies.

8. Drittländer / Internationale Organisationen

Ihre personenbezogenen Daten werden weder an Drittländer noch an internationale Organisationen weitergeleitet.

9. DSGVO

Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) finden Sie unter folgendem Link:
DSGVO