Wohnbebauung Altenbekener Damm

Hannover

2013 - 2017

Auftraggeber: Gundlach GmbH & Co. KG, Hannover

1. Preis städtebaulich-hochbaulichen Wettbewerb "Wohnen am Altenbekener Damm 82"

Neubau von 75 Wohneinheiten

STÄDTEBAU
Der neue Baukörper bezieht sich fragmentarisch auf die stadtbildprägenden Raumsysteme und Architekturen der hannoverschen Südstadt. Vorbild ist der hannoversche Hof.
Das städtische Wohnen entwickelt sich um den Innenhof. Im Erdgeschoss ist der Hof durch großzügige Öffnungen im Block mit der Umgebung verbunden. Der Hof ist durchlässig und geschlossen, er ist öffentlich und privat zugleich, bietet Aufenthaltsflächen als auch Gärten für die Bewohner.
Die freundlich gestalteten großen Eingangsbereiche in den Hof werden hervorgehoben. Die Bewegung im Hof und um den Block herum schafft eine lebendige Komponente im Miteinander der Menschen.

ARCHITEKTUR
Der Grundriss wird im Wesentlichen durch die Anordnung der kompakten Treppenhäuser gegliedert. In den Wohnungen entsteht eine flexible Grundrissstruktur, die die Gestaltung unterschiedlicher Wohnkonzepte ermöglicht.
Die äußeren Fassaden sollen analog zu den prägenden Wohnungsbaufassaden der Südstadt als Klinkerfassaden, die Fassade des Innenhofes in Putz, ausgeführt werden. Die Fassaden werden in zwei Ebenen betrachtet. Durch die großflächigen Verglasungen der zweiten Fassadenebene kann in allen Wohnungen eine optimale natürliche Belichtung sichergestellt werden.